Rechtsanwalt für Fluggastrechte


Wir unterstützen Sie durch unsere Expertise im europäischen Luftverkehrsrecht.

  • Share on Google+

Fachanwalt für Fluggastrechte vs. Rechtsanwalt für Fluggastrechte

Die Bezeichnung Fachanwalt für Fluggastrechte (oder ähnliche Bezeichnungen wie Fachanwalt für Flugrecht, Fachanwalt für Reiserecht oder Fachanwalt Flugrecht) gibt es nicht. Häufig werden Wortkombinationen wie Fachanwalt für Fluggastrechte, Rechtsanwalt für Fluggastrechte o.ä. als Umschreibung für ein bestimmtes Rechtsgebiet oder eine besondere Tätigkeit benutzt. Wortkombinationen wie Fachanwalt für Reisen, Fachanwalt Flugverspätung oder Rechtsanwalt für Fluggastrechte zeigen, dass Nutzer damit einen Rechtsanwalt umschreiben, der sich auf die Rechtsgebiete des Reisevertragsrechts oder das europäische Luftverkehrsrecht spezialisiert hat.

Mancher zum Meister sich erklärt, dem nie das Handwerk ward gelehrt.

Sebastian Brant (1458 – 1521), Rechtsanwalt aus Straßburg

In Deutschland übt ein Rechtsanwalt zwar einen freien Beruf aus. Der Berufszugang ist jedoch durch die Zulassung der Rechtsanwaltskammer beschränkt. Rechtsanwälte müssen durch die jeweilige Rechtsanwaltskammer zugelassen werden. Das gleiche gilt für Fachanwaltsbezeichnungen. Die Bezeichnung Fachanwalt ist gemäß § 43c BRAO erlaubnispflichtig. Nur durch die Fachanwaltsordnung (FAO) zugelassene Fachanwaltsbezeichnungen dürfen verliehen und geführt werden. Bezeichnungen wie Fachanwalt Reiserecht, Fachanwalt Fluggastrechte oder Fachanwalt für Flugrecht gibt es nicht. Die FAO führt keine Fachanwaltsbezeichnung für einen Rechtsanwalt für Reiserecht oder einen Rechtsanwalt für Fluggastrechte.

Experten sehen ihre Daseinsberechtigung darin, einen einfachen Sachverhalt unendlich zu verkomplizieren.

Pierre Trudeau (1919-2000), Kanadischer Premierminister

Was macht ein Rechtsanwalt für Fluggastrechte?

Der Rechtsanwalt für Fluggastrechte verfügt über langjährige Erfahrung und Kenntnisse in fluggastrechtlichen Rechtsstreitigkeiten. Die europäischen Fluggastrechte haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und eine unüberschaubare Vielzahl an Gerichtsentscheidungen hervorgerufen. Ein Rechtsanwalt für Fluggastrechte ist der einzig gesetzliche legitimierte und vor allem unabhängige Rechtsbeistand in Rechtsstreitigkeiten. Fluggesellschaften, Inkassobüros und sonstige „Berater“ verfolgen vor allem eigene wirtschaftliche Gewinninteressen. Fluggesellschaften lancieren zudem gezielte Falschinformationen, um Fluggästen zu suggerieren, ihr Entschädigungsanspruch sei aussichtslos. Nach zwei Grundsatzurteilen des Bundesgerichtshofes hat die Fluggesellschaft zusätzlich zur Entschädigung und Ausgleichszahlung die Rechtsanwaltskosten zu tragen.

Der königliche Landgerichtsrat Alois Eschenberger war ein guter Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

Ludwig Thoma in „Der Münchner im Himmel – Der Vertrag“

Lohnt es sich, einen Rechtsanwalt für Fluggastrechte einzuschalten?

Fluggäste, die versuchen ihren Anspruch auf Entschädigung und Ausgleichszahlung im Alleingang durchzusetzen, scheitern in der Mehrzahl der Fälle. Für Fluggesellschaften, die sich tagtäglich mit Entschädigungsforderungen auseinandersetzen, sind Fluggäste, die auf sich allein gestellt sind, leichte Beute. Fluggesellschaften wenden sämtliche Tricks an, um ungebetene Forderungen nach Entschädigung auszusitzen.

Experten sind Leute, die nur eine Saite auf der Fidel haben.

Sprichwort

Was kostet ein Rechtsanwalt für Fluggastrechte?

W